Kieswerk H. Pampel GmbH & Co. KG

Das Kieswerk Heinrich Pampel in Stemmen-Kalletal zählt zu den bekanntesten und etabliertesten Kieswerken der Region. Es wurde bereits 1944/45 gegründet und fördert seit mehr als einem halben Jahrhundert hochwertige Weserkiese und Sande aus Nass- und Trockenabbau. 2004 bot sich für die WRM-Reese Unternehmensgruppe die Möglichkeit, das Werk zu übernehmen.

Der Nassabbau erfolgt über einen neuen Schwimmgreifer mit Energierückgewinnung. Das gewonnene Material wird über eine ca. 1000m lange Bandstecke auf eine Rohkieshalde gefördert. Hier kann durch frequenzgesteuerte Abzüge eine perfekte Vermischung des Materiales des Trockenabbaus, welches mit dem Radlader gewonnen wird in der Aufbereitungsanlage gesiebt und fraktioniert werden.

Durch die umfangreiche Modernisierungen in der Aufbereitungsanlage werden auch in diesem Werk kontinuierlich höchste Qualitäten aller Materialien sichergestellt. Um Beladevorgänge zum Kundennutzen zu beschleunigen, wurde die Lkw-Beladung von der herkömmlichen Radlader- auf Siloverladung umgestellt.

Standort & Kontakt

Kieswerk H. Pampel GmbH & Co. KG
Lemgoer Str. 2b
31737 Rinteln
Weserstraße
32689 Kalletal-Stemmen

Tel.: 05755 / 968859
E-Mail: [email protected]

Öffnungszeiten

Mo.-Fr.: 05:00 – 18:00 Uhr

Ansprechpartner

Lars Fischer
Tel.: 0160 – 481 6816

Anfahrt

Gerne informieren wir Sie auch persönlich

WRM-REESE Unternehmensgruppe

Verwaltung
In der Neustadt 1
31737 Rinteln OT Möllenbeck

Kontakt

Telefon: 0 57 51 / 92 46 0 – 0
Telefax: 0 57 51 / 92 46 0 – 99

Teilen

In sozialen Netzwerken teilen:

nach oben